Google-Sitemap

Erzeugen einer Google-Sitemap

In MyCoRe gibt es im Indexing-Module ein kleines Servlet, welches eine Datei erzeugt, die den Konventionen des Sitemap-Protokolls von Google entspricht. Der Zugriff vom Internet aus erfolgt mit der URL http://myhost/sitemap_google.xml. Für die Konfiguration dieser XML-Ausgabe stehen folgende Properties zur Verfügung:

MCR.GoogleSitemap.Types
Liste von mit Komma getrennten MyCoRe-Objekttypen
MCR.GoogleSitemap.Freq
Zugriffsfrequenz von Google – Standard ist monthly – weiter möglich sind: allways / hourly / daily / weekly / monthly / yearly / never
MCR.GoogleSitemap.Directory
Verzeichnis (relativ zum Webapplication-Verzeichnis) in dem die generierten sitemap-Dateien gespeichert werden sollen - Standard ist keine Angabe
MCR.GoogleSitemap.Style
Layout-Angabe für Ausgabe (?XSL.Style={style}) - Standard ist keine Angabe
MCR.GoogleSitemap.ObjectPath
Pfad (Teil nach Anwendungs URL) unter dem die Detailansicht der Objekte abgerufen werden kann. - Standard ist: receive/
MCR.GoogleSitemap.NumberOfURLs
Maximale Anzahl der Einträge pro Sitemap Datei. - Standard ist: 10.000

Entsprechend der offiziellen Dokumentation auf sitemaps.org, muss die URL der Sitemap noch über die robots.txt bekannt gemacht werden. Um genauer zu prüfen, was indiziert wird, ob es Fehler gibt etc. können zum Beispiel die Google Webmastertools verwendet werden.